Folge 6 – Hausmontage: Der große Tag ist gekommen

am 02.05.2019 von Redaktion

Endlich ist der Tag gekommen: Am Programm steht die Hausmontage für die ZENKER-Kunden Johanna und Bernhard. Dabei schließt sich ein Kreis. Denn was mit dem Traum vom eigenen Haus angefangen hat und mit dem Erstgespräch sowie der Bemusterung immer konkreter wurde, geht nun in die Endphase. Bei der Hausmontage wird der zuvor sorgfältig geplante Wohntraum in die Tat umgesetzt – das Team von ZENKER stellt an nur einem Arbeitstag ein komplettes Haus auf. Sehen Sie im Videoclip Impressionen von der Hausmontage, während Johanna und Bernhard ihre persönlichen Erfahrungen schildern:

 

Hausmontage: “Ein spezielles Gefühl”

Unser junges Bauherren-Paar machte keinen Hehl daraus, dass der große Tag der Hausmontage neben viel Vorfreude zunächst auch etwas Nervosität mit sich bringt. Wie ist der Ablauf? Gibt es zusätzliche Herausforderungen durch Wind oder Regen? Alles ganz normal, schließlich ist der Hausbau in jungen Jahren üblicherweise eine völlig neue Erfahrung.

Das kompetente ZENKER-Montageteam sorgte dafür, dass die Nervosität bei Johanna und Bernhard sehr bald durch reine Begeisterung abgelöst wurde. Denn nur mit viel Detailgenauigkeit und bestens einstudierten Arbeitsabläufen kann ein Einfamilienhaus binnen Stunden montiert werden. Unser Team weiß ganz genau, wo Anschlüsse platziert werden müssen, welche Fliesen bestellt wurden und in welchem Raum welches Beleuchtungskonzept umgesetzt werden soll. Morgens rollen Kran und LKW mit den Bauteilen an, am Abend steht beinahe das ganze Haus. Was für Außenstehende schier unmöglich wirken mag, ist für das ZENKER-Montageteam absolute Routine. Selbstverständlich sind auch nach der Montage noch so manche Details zu klären und Feinjustierungen vorzunehmen, doch die großen Dinge sind nun bereits erledigt.

Gute Planung im Vorfeld erleichtert die Hausmontage

Verkaufsgespräch, Bemusterung und Detailplanung – bereits vor der Hausmontage wurde wertvolle Basisarbeit geleistet und sozusagen der Grundstein gelegt. Uns von ZENKER freut es besonders, dass Bauherrin Johanna im Zuge der Hausmontage über durchwegs positive Erfahrungen am Weg zum Fertigteilhaus berichtete. Vom Erstgespräch in der Blauen Lagune an fühlten sie und ihr Partner sich demnach an der Hand genommen und optimal betreut.

Mit der Leistung des Montageteams und der millimetergenauen Umsetzung der zuvor konstruierten Pläne, schließt sich der Kreis im Hausbauprozess. Für Johanna und Bernhard ist der Traum vom eigenen Haus zum Greifen nahe – sogar seine Form hat er bereits angenommen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.